10 Tipps für Unternehmungen in Lübeck

Die 10 Dinge, die Du in Lübeck unbedingt gemacht haben musst

Du planst einen Trip nach Lübeck und weißt nicht, was Du in der schmucken Hansestadt unternehmen kannst?

Hier findest Du unsere 10 Tipps für Unternehmungen in Lübeck.

10 Unternehmungen in Lübeck

10 Tipps für Unternehmungen in Lübeck

  1. Geheimnisse entdecken: Lübecks Hinterhöfe und Gänge
  2. In Hansegeschichte eintauchen: Europäisches hHansemuseum
  3. Kunst in alten Kaufmannshäusern erleben: Behnhaus und Drägerhaus
  4. Eigener Kapitän sein: Wasserwelten
  5. Sich rundfuttern: Marzipanwelten
  6. Altstadt von oben bewundern: Petrikirche
  7. Einfach mal herumschippern: Mit der MS Hanse nach Travemünde
  8. Frische Brise schnuppern: Travemünde
  9. Seele baumeln lassen: Obertrave
  10. Bezaubert werden: Lübecker Weihnachtsmarkt

Tipp 1: Geheimnisse entdecken: Lübecks Hinterhöfe und Gänge

Lass Dich in die Zeiten der Hanse zurückversetzen und erkunde die unterschiedlichen Gänge, Torwege und Höfe, die sich kreuz und quer durch Lübeck ziehen. Ein Hauch von Mystik und Abenteuer begleitet Deine Neugierde: Was wirst Du sehen, wenn Du Deinen gewohnten Weg verlässt, Dich bückst und Dich durch die düsteren gemauerten Torwege wagst? Denn hier wohnten einst die Armen, Tagelöhner und Witwen in bedrückender Enge. Als im 14. Jahrhundert die Bevölkerung der Stadt aufgrund des erfolgreichen Handels explodierte, herrschte starker Platzmangel in der wasserumschlungenen Altstadt. Reiche Kaufleute brachen daher schmale Gänge in ihre Vorderhäuser und bauten kleine Reihenhäuschen in Ihre Hinterhöfe – in denen sie möglichst viele Menschen in winzigen Räumen zusammenpferchten. Teilweise nur 4 Meter breit, 5 Meter tief und hoch gebaut, gaben die Minihäuser den Armen wenigstens ein Dach über den Kopf.

Von-Höveln-Gang

Doch die einstigen Elendsviertel haben sich heute in idyllische Wohnoasen verwandelt. An den sanierten bunten Puppenhäuschen ranken Rosen, vor den Türen stehen Blumenkübel, weiß getünchte Bänke und Holztische. Eine friedliche Welt, die auf eine charmante Art das alte Lübeck wieder aufleben lässt. Lass Dich überraschen! Erlebe, wie sich dunkle enge Pfade in baumbewachsene Hofflächen verwandeln, suche in scheinbaren Sackgassen nach versteckten Ausgängen oder bewundere einfach nur den Charme der liebevoll gepflegten Häuser! Übrigens: Zu den beliebten Gängen und Höfen Lübecks zählen der Füchtlingshof, der Schwans Hof, der Bäcker-Gang sowie die Gänge in der Effengrube.

Tipp 2: In Hansegeschichte eintauchen: Europäisches Hansemuseum

Das Europäische Hansemuseum an der Untertrave kann mit den modernsten Museen in Hamburg oder Berlin mithalten. Wer sich für die Geschichte Lübecks interessiert, sollte sich das Europäische Hansemuseum nicht entgehen lassen!

Dauerausstellung im Europäischen Hansemuseum

Das Museum nimmt Dich mit auf eine spannende Reise durch 800 Jahre Hansegeschichte. Es gibt einen Überfluss an Informationen, die liebevoll aufbereitet sind. Auf Deinem Ticket kannst Du wählen, ob Du etwas über Lübeck oder eine andere Hansestadt erfahren möchtet, und Dir dazu das Themengebiet individuell nach deinem Interesse einstellen. Die Informationen erhältst Du alle paar Meter via Touchscreen mit deinem Ticketcode. Auf deinem Rundgang wechseln sich Originalfunde und historische Dokumente mit nachgebauten Szenen aus dem Stadtbau, Handel oder Alltag ab.

Hier und da kannst Du per Kopfhörer in das damalige Stadtgeschehen eintauchen und es „live“ miterleben. Mit 12.000 qm ist das Europäische Hansemuseum das weltweit größte Museum zur Geschichte der Hanse. Wenn Du die Hansegeschichte auch spannend findest, dann bring etwas Zeit mit. Hier kannst Du auf jeden Fall ein paar Stunden verbringen! Anschließend kannst Du zur Stärkung Deine hanseatische Reise traditionell im Restaurant Nord fortsetzen. Falls es für deinen Gaumen hier zu nordisch zugeht,  lass Dich im gemütlichen Café Fräulein Brömse mit leckersten Kuchen und Törtchen verwöhnen. Am Ende deines Rundgangs besuche unbedingt die schöne Terrasse des Museums. Hier hast Du einen tollen Blick über den Lübecker Hafen.

Spannende Bücher über Lübeck bei Amazon finden

Tipp 3: Kunst in alten Kaufmannshäusern erleben: Behnhaus und Drägerhaus

Etwas Kunst gefällig? Innerhalb von zwei verbunden Stadtpalästen aus dem des 18. Jahrhundert – dem Behnhaus und dem Drägerhaus – kannst Du bedeutende Sammlungen von Gemälden und Plastiken aus dem 19. Jahrhundert und der Klassischen Moderne von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch bewundern. Das Besondere an dieser Kunstausstellung: Die Galerie ist eingebettet in die historischen Räumlichkeiten der beiden im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert umgestalteten Kaufmannshäuser. Sie versetzt Dich also zurück in das bürgerliche Leben wohlhabender Kaufleute aus damaliger Zeit. Bewundere Kontor, Diele und die Privatgemächer der einstigen Hausherren im klassizistischem Stil und lass die Vergangenheit lebendig werden.

Museum Behnhaus Drägerhaus

Nicht umsonst gilt das Behnhaus als eines der beeindruckensten Bürgerhäuser Norddeutschlands! Auch im  Drägerhaus kannst Du noch den Charakter der großbürgerlichen Wohnräume aufnehmen und Dich von einer Festraumfolge im Stil des Rokoko begeistern lassen. Allerdings stehen im Drägerhaus Gemäldesammlungen und Sonderausstellungen im Mittelpunkt. Die beiden Häuser findest Du zentral in Lübecks Altstadt in der Königstrasse 9 und 11. Wenn Du in Lübeck die Spuren der Hanse verfolgst oder einfach nur kunstinteressiert bist, solltest Du Dir diese Stadtpalais auf jeden Fall besuchen!

Tipp 4: Eigener Kapitän sein: Wasserwelten

Entdecke Lübeck auf dem Wasserweg. Mit den kleinen Elektrobooten von „Boat Now“ kannst Du selbst Kapitän sein und Deine Entdeckungsreise individuell gestalten. Ganz entspannt umrundest Du die Altstadtinsel und bewunderst die Skyline der Stadt mit den sieben Türmen. Die Boote sind stundenweise oder sogar den ganzen Tag ausleihbar. Bis zu 6 Personen haben darin Platz. Du kannst auf komfortablen Sitzpolstern ausruhen und hast auch einen Tisch zur Verfügung. Warum also nicht mit Freunden oder der Familie einen sonnigen Tag auf dem Wasser genießen und dabei gemütlich picknicken? Den Bootsverleih findest Du an der Obertrave in Höhe der Marlesgrube.

Elektroboote Verleih – Boat Now

Tipp 5: Sich rundfuttern: Marzipanwelten

Wenn Du Lübeck besuchst, dann gönne Dir eine Schlemmertour durch Lübecks süße Marzipan-Schätze. Denn Marzipan gehört zu Lübeck wie Mozartkugeln zu Salzburg. Als Pralinen, Kartoffeln, Herzen, Sterne oder flüssig als Likör – ich bin mir sicher, die Leckerei zaubert Dir in jeder Form ein Lächeln aufs Gesicht. Einer Sage nach wurde das Marzipan  1407 während einer Hungersnot in Lübeck erfunden. Als kein Korn mehr vorhanden war, wurden die Brote angeblich aus Mandelvorräten gebacken. Ganz sicher ist jedoch: Vor 200 Jahren gründete der Konditorgeselle Johann Niederegger eine Marzipanfabrik und machte Lübecker Marzipan weltbekannt. Lübecker Marzipan darf nur in Lübeck hergestellt werden und unterliegt strengen Qualitätsrichtlinien. Eine besondere Mandelqualität und wenig Zucker ist das Geheimnis der Lübecker Marzipanproduzenten. Was liegt in Lübeck also näher als die Zucker-Mandel-Köstlichkeiten zu probieren?

Niederegger Nusstorte mit einem Kännchen Kaffee

Ein Besuch bei Niederegger ist daher einfach unumgänglich. Wenn Du durch die Altstadt bummelst, kommst Du automatisch daran vorbei. Falls Du Torte magst, dann versuch ein Stück von der Niederegger Marzipantorte – die steht auch bei waschechten Lübeckern immer gerne auf dem Kaffeetisch. Aber auch Torten- und Marzipanverschmäher kommen hier auf ihre Kosten. Ob Rumkugeln, Kirsch- oder Mohnstrudel – drei weitere Highlights bei Niederegger – hier gerät jeder in süße Verzückung. Für mich ist Niederegger zwar  das wahre Marzipan, doch natürlich kannst Du auch bei anderen Marzipanherstellern naschen. Viele Lübecker kaufen Marzipan auch bei Mest in der Mühlenstrasse. Auch sehr lecker! Probiere Dich bei Deinem Stadtbummel einfach durch und entscheide selbst, welches Marzipan Dir am besten schmeckt!

Bestseller Niederegger Produkte bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Niederegger Marzipan Klassiker Variationen, 1er Pack (1 x 1.075 kg)
ein absolutes Highlight: die 1075 g Geschenkpackung mit exclusiver Klassiker Broschüre
40,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Niederegger Meisterselektion Geschenkpackung, hochwertiges Marzipangeschenk, 1er Pack (1 x 1075 g)
Niederegger Meisterselektion 1075g; 86 edle Marzipan-, Nougat und Trüffel-Happen; Niederegger Pralinen in einer edlen Geschenkverpackung
39,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Niederegger Marzipan Klassiker Variationen, 1er Pack (1 x 300 g)
Für mehr Abwechslung beim Marzipan Genuss; Ananas-, Orangen-, Espresso- oder Pistazien-Marzipan
13,13 EUR

Tipp 9: Seele baumeln lassen: Obertrave

An der Obertrave einen Zwischenstopp einlegen! Wenn Du von deinem Rundtrip durch Lübeck ermüdet bist und eine Pause brauchst, dann setz Dich einfach an die Obertrave. Hier kannst Du bei einer kühlen Gaumenerfrischung im Liegestuhl mit Blick auf die Trave genießen oder noch einfacher und kostenlos auf einer der Holzbänke ein leckeres Eis essen. An der Obertrave verwöhnt Dich die Sonne bis zum Abend. Und wenn Du Glück hast, dann spielt nebenan am Kai eine Liveband für Dich!

Sonnenuntergang an der Obertrave

Tipp 10: Bezaubert werden: Lübecker Weihnachtsmarkt

Alle Jahre wieder  zur Adventszeit verwandelt sich Lübeck in ein Lichtermeer, um tausende Besucher zu bezaubern. Die wundervolle prächtig geschmückte Kulisse der UNESCO-Welterbestadt wird auch Dich in deinen Bann ziehen. Unzählige kleine Weihnachtmärkte verschwimmen zu einem einzigen Weihnachtsfestival: Vom traditionellen Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus sowie in der Breiten Straße kannst Du einen Abstecher in den atmosphärischen Sternenwald machen,  auf dem historischen Weihnachtsmarkt zwischen Gauklern und Laternen Met trinken und weiter zum maritimen Weihnachtmarkt auf dem Koberg hinüberschlendern. Zwischen Fischernetzen und alten Holzfässern in der Nähe der Fischerkirche St. Jakobi kannst Du deinen Punsch genießen und anschließend gleich in ein Riesenrad einsteigen, um die festlich geschmückte Hansestadt von oben zu bewundern.

Weihnachtsmarkt auf dem Lübecker Markt

Für mich gehört das jedes Jahr zur Tradition. Nicht verpassen solltest Du auch den Besuch im Heilig-Geist-Hospital – eine der ältesten Sozialeinrichtungen Europas. Gleich gegenüber vom Riesenrad findest Du hier einen Kunsthandwerkermarkt im historischen Ambiente. Inmitten der Vorhalle der ehemaligen Kirche, in den sogenannten Kabäuschen – einst kleine Kammern für die Hospitalbewohner – und im mittelalterlichen Gewölbekeller stellen über 150 Künstler aus verschiedenen Ländern ihr Schätze aus. Und prächtig klingt es in der Halle, wenn die weihnachtlichen Choräle erklingen. Und weil der Lübecker Weihnachtsmarkt so wundervoll ist, kannst Du Dir sicher sein: Wenn Du Lübeck zur Weihnachtszeit besuchst, bist Du nicht allein. Es wird kuschelig! Aber vielleicht macht dies auch den Reiz aus. Einfach mal zusammenrücken und Nähe verspüren – wann wäre das passender als zur Weihnachtszeit?

Weitere Bilder und Infos findet ihr auch unter:

Lübeck Bilder kaufen

Die meisten meiner Bilder biete ich in verschiedenen Formaten zum Verkauf an. Klick Dich durch oder gehe direkt auf meinem Onlineshop unter pictrs.com (Partnerlink): Lübeck Bilder (Link führt zum Shop) Auf meiner Seite Online-Shop findest Du auch einige Merchandiseartikel. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbdern.

Mit den Pfeiltasten (links und rechts) kannst Du Dir die verschiedenen Bilder ansehen!

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.