Drohnenfotografie – Aufstiegsgenehmigung für Lübeck

Drohnenfotografie: Dreh- und Aufstiegsgenehmigung für Lübeck

Nachdem ich den Artikel “Bürokratie in der Hansestadt Lübeck“ geschrieben und veröffentlicht hatte, ereignete sich folgendes: Im Zuge meiner online Marketing Aktivitäten, den Gesprächen mit Unternehmern aus Lübeck und daraus ergebenen Kontakten, kam ein Termin zustande, den Stefan Wolf (Naturstein Wolf) organisierte. Stefan organisierte ein Mittagessen in Lübeck, wozu er alle Unternehmer aus Lübeck einlud, die Lust hatten, sich beim Essen kennenzulernen und auszutauschen. Neben Stefan hatte ich vorab auch immer mal wieder losen Kontakt via Facebook zu Michal Scharnberg, Inhaber der Autolackiererei Jürs, mit dem ich mich beim Essen etwas ausführlicher und außerhalb des Internets gut unterhalten hatte.

Netzwerken die Fortsetzung

Micha traf ich einige Tage später zum Abendessen, um sich über eine zukünftige Zusammenarbeit in der Suchmaschinenopmitierung und dem Weichenstellen für anstehende Online Marketing Aktivitäten für seine Webseite auszutauschen. Im Gespräch kamen wir unter anderem auf Videodreh und Drohnenflug zu sprechen. Ich erzählte ihm, dass ich bei der Stadt Lübeck nicht weiterkomme und seit Monaten auf eine Rückmeldung wartete. Mich sagte mir, bei ihm hätte es nur ein paar Tage gedauert. Bereits im nächsten Atemzug hatte ich die Kontaktdaten der Ansprechperson beim Amt Lübeck von ihm auf mein Handy gesandt bekommen, der ich noch am selben Abend eine E-Mail schrieb und um eine Genehmigung bat.

Zubehör für die Phantom 4 Plus bei Amazon

Die Genehmigung ist da – Es kann so einfach sein

Wenige Tage später erhielt ich eine Antwort, es mussten noch ein paar Kleinigkeiten geklärt werden. Unter anderem wann und wo ich starten möchte und dann war‘s das, ich bekam für die ersten zwei Wochen eine Dreh- und Aufstiegsgenehmigung für Lübeck. Da habe ich ihn nun – den berühmt berüchtigten Passierschein „A38“ – zumindest für 14 Tage. Eine längere Zeitspanne als zwei Wochen wird durch die Stadt nicht vergeben und genehmigt. Möchte ich weiterhin Aufsteigen, muss ich also zeitnah eine Genehmigung anfragen. Mit der richtigen Ansprechperson dürfte dies nun hoffentlich keine Hürde mehr sein. Die Allgemeine Betriebserlaubnis der schleswig-holsteinischen Luftfahrtbehörde aus Kiel gilt hingegen für ein Jahr und muss zum Glück nicht alle zwei Wochen neu beantragt werden. Hier findest Du den Antrag: Antrag auf Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis für unbemannte Fluggeräte.

Genehmigung Drohnenflug

Der erste Jungfernflug

Auf einem nahegelegenen Parkplatz meines Wohnsitzes startete ich das erste Mal meine Drohne – eine Phantom 4 Pro plus. Die eigene Drohne zu fliegen war und ist immer noch sehr aufregend. Nach einigen Minuten packte ich wieder zusammen und las von der Kopter-Profi-App ab, von welchen Orten ich um Lübeck noch starten konnte. Diese App ist wirklich sehr hilfreich für Neu-Drohnenpiloten wie mich. Wegen dem Licht entschied ich mich mit der Sonne zu fotografieren, ich postierte mich wieder auf einem Parkplatz und blickte über das Display auf die schön anmutende Stadt Lübeck. Die ersten Bilder wurden gemacht. Dank des integrierten Bildschirms auf der Fernbedienung kein Problem. Ein Knopfdruck auf das Touchdisplay, ein kurzes Signal das einen Auslöser simuliert verkündete mir, Bild ist im Kasten und auf der Speicherkarte.

Das Drohnenfieber packt mich

Wenn das Wetter gut ist, bin ich nun also häufig mit der Drohne in Lübeck unterwegs und versuche spannende Perspektiven zu finden. So auch auf diesem Bild. Das Wetter war zwar nicht so toll, aber der Heißluftballon dafür ein echtes Highlight, das dem Bild eine besondere Note gibt. Auf dem Boden habe ich mit meiner Kamera bereits viele Orte festgehalten. Es fiel mir ehrlich gesagt langsam schwer, Neues zu finden. Jetzt habe ich aus verschiedenen Höhen und Perspektiven weitere Möglichkeiten, meiner Kreativität in der Bildgestaltung freien Lauf zu lassen.

Heißluftballon mit der Drohne fotografiert

Neben meinen Flügen bin ich des Öfteren mit meinem „Drohnenmentor“ Olli Zimtstern unterwegs. Wir beide ergänzen uns sehr gut. Wir lieben beide die Fotografie, Olli versiert im Drohnenflug ich versiert in der Bildbearbeitung. Ein tolles Team und auch neben Bildprojekten haben wir einen guten Draht zueinander, ich möchte behaupten – schon ein freundschaftliches Verhältnis.
Weitere schöne Luftbilder aus der Hansestadt

Es ist ab sofort also Zeit in Lübeck abzuheben! Also, nicht dass ich jetzt hochnäsig werde, aber die Nase in die Luft strecken werde ich dank meiner Drohne ab sofort öfter. Es dürfen sich also alle über weitere Bilder aus der Hansestadt Lübeck freuen und jetzt auch des Öfteren aus der Vogelperspektive.

Zukünftig werde ich mich zudem auch mehr mit der Videobearbeitung beschäftigen (müssen), sodass ich aus dem Videomaterial auch gute Videos aufbereiten kann und damit eine weitere Abwechslung zu den gemachten Bildern bieten kann.

Achtung Werbung!

Dieser Beitrag kann Spuren von Werbung enthalten, wobei es nur das benennen von Geschäftsbeziehungen ist, aber Dank der aktuellen Rechtslage: Dem Kennzeichnen von Werbung und generell der Frage, was ist Werbung, was ist eine Empfehlung oder ist alles einfach nur Werbung?! …weise ich gerne daraufhin!

Drohnen bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.