Welcher Sport passt zu meinem Sternzeichen?

Sternzeichen und Sportarten
Sternzeichen und Sportarten

Warum Widder sich gerne sportlich betätigen und Löwen gerne faulenzen, verrät Dir Dein Sternzeichen. Weißt Du, welche Sportart zu Deinem Sternzeichen passt?

Wer kennt es nicht – regelmäßig Sport treiben muss sein. Immer wieder muss man jedoch den inneren Schweinehund überwinden. Dabei kann es daran liegen, dass man für sich einfach noch nicht die richtige Sportart gefunden hat. Doch welche ist die richtige, welche passt zu mir, und welche macht mir auch dauerhaft Spaß? Eine Antwort auf diese Fragen findet sich vielleicht in Deinem Sternzeichen.

Element Wasser: Feinsinniger Sport

  • Krebs (22. Juni – 22. Juli)
  • Skorpion (24. Oktober – 22. November)
  • Fische (20. Februar – 20. März)

Wasserzeichen gelten generell als eher introvertierte Personen, die sich jedoch von großen Emotionen und tiefgründigen Gedanken leiten lassen. Sie besitzen sehr viel soziale Intelligenz und Einfühlungsvermögen, sodass sich für diese drei Sternzeichen insbesondere Sportarten empfehlen, in der sie von vielen Personen umgeben sind. Teamsportarten sind also genau richtig für sie – und ebenso für ihre Mitspieler, die von aufbauenden Worten in jeder Situation profitieren können.

Da diese drei Sternzeichen viele Dinge mit Feingefühl und hoher Konzentration angehen, sind für sie Sportarten geeignet, in denen es auf Fingerspitzengefühl ankommt.

Fische 20.02 bis 20.03.

Wasser ist das Element der Fische. Spaß am Sport ist ihnen nicht in die Wiege gelegt worden. Im Sternzeichen der Fische-Geborene, haben nicht von vornherein Spaß am Sport, es bedarf oft einer längeren Anlaufzeit und viel Motivation. Sport darf bei ihnen nicht zu Stress werden. Fische haben eine starke emotionale Seite und lieben es, in die Natur zu gehen. Fische-Menschen sollten Sportarten ausprobieren, die draußen stattfinden und dabei helfen, ihr spirituelles Gleichgewicht und ihren Frieden mit der Natur wiederherzustellen. Hiking oder Trail Running können helfen, die innere Balance wiederherzustellen und Fische näher an die Naturschönheit heranführen. Auch Yoga und Meditation sind tolle Optionen für Fische-Menschen, um Stress abzubauen und innere Ruhe zu finden.

Daher sind alle Wassersportarten wie schwimmen und segeln zu empfehlen, aber auch Fahrrad fahren, der Gang in ein Fitnessstudio oder ein Personal-Trainer.

Krebs 22.06. bis 22.07.

Der Krebs fühlt sich in seinem Element, dem Wasser, sehr wohl. Er ist von Natur aus ein in sich gekehrter Mensch. Sportarten, die eine intensivere Kommunikation erlauben, sind daher weniger geeignet.

Der Krebs sollte alleine joggen, tauchen, schwimmen, segeln oder Kanu fahren.

Skorpion 24.10. bis 22-11.

Skorpione sind wahre Koordinationswunder, welche die Herausforderung suchen. Wenn sie Sport machen, holen sie alles aus sich heraus und versuchen, der Beste zu sein. Mit durchschnittlichen Leistungen geben sie sich nicht zufrieden.

Für sie sind daher alle Wettkampf- und Kampfsportarten besonders geeignet.

Element Luft: Mit viel Köpfchen zum sportlichen Erfolg

  • Waage (24. September – 23. Oktober)
  • Wassermann (21. Januar – 19. Februar)
  • Zwilling (21. Mai – 21. Juni)

Menschen mit den Sternzeichen aus dem Element Luft besitzen häufig einen hohen Intellekt und verfügen über eine große Fantasie. Aufgrund ihrer logischen Denkweise sind insbesondere Sportarten für sie geeignet, die eine hohe Spielintelligenz und ein hohes Spielverständnis voraussetzen. Das strategische Denken dieser Personen wird in entsprechenden Sportarten sehr von ihren Mitspielern geschätzt.

So ist Strategie in zahlreichen Teamsportarten eine wichtige Kompetenz, denn reibungslose Spielabläufe und Laufwege sind für den Erfolg häufig sehr wichtig.

Zwillinge 22.05. bis 21.06.

Für einen Zwilling steht beim Sport der Spaß im Vordergrund. Oft fehlt einem Zwilling die Ausdauer; er braucht Abwechslung und es darf nicht passieren, dass er sich zu lange mit nur einer Sache beschäftigen muss. Für ihn ist daher ein Personal Training genau richtig.

Zu den Favoriten gehören Leichtathletik, Ballspiele, Tanz, Triathlon, Zirkeltraining mit Personal Trainer.

Waage 24.09. bis 23.10.

Im Sternzeichen der Waage-Geborene haben einen hohen „Gemeinschaftssinn“ und suchen Fitnessstudios nur selten auf. Für sie sind Teamsportarten die erste Wahl. Dabei legen sie sich jedoch ungern auf nur eine Sportart fest. Sie probieren sich gerne aus, bevor sie sich festlegen. Entsprechend gelten drei Faustregel für Menschen mit dem Sternzeichen Waage:

1. Waagen brauchen Abwechslung: Da Waagen zu den sich schnell langweilenden Sternzeichen gehören, wird empfohlen, dass sie sich auf mehrere Sportarten gleichzeitig konzentrieren. Dies stellt sicher, dass sie niemals gelangweilt werden und immer motiviert bleiben. Einige beliebte Optionen für Waage-Geborene sind Reiten, Tanzen, Yoga und Schwimmen.

2. Social Events machen Spaß: Als soziales Sternzeichen lieben es Waagen, andere Menschen beim Sport zu treffen. Social Events wie Wasserballspiele, Tanzgruppen oder Tennisclubs können daher eine großartige Lösung für sie sein. Du hast dabei die Möglichkeit, neue Freunde zu finden und gleichzeitig fit und gesund zu bleiben!

3. Spaß und Entspannung gehen Hand in Hand: Balance ist eines der wichtigsten Konzepte im Leben von Waage-Geborenen und dasselbe gilt auch für ihr Training. Um ihr Bestes zu geben, ist es ratsam, sowohl anstrengende Work-outs als auch Entspannungsübungen in ihr Trainingsprogramm aufzunehmen – etwa Joggen oder Pilates.

Waage-Geborene haben viel Glück – es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, Sport zu treiben! Egal, ob Du nach Abwechslung suchst oder soziale Kontakte knüpfen möchtest – mit den richtigen Aktionen kannst Du Dein Training so gestalten, dass es perfekt zu Dir passt.

Waagen sind sehr harmoniebedürftig. Daher sind alle Teamsportarten genauso für sie geeignet wie Wandern, Schwimmen, Joggen oder Badminton.

Wassermann 21.01. bis 19.02.

Wassermann-Geborene sind gerne in Bewegung. Jedoch fällt es ihnen oft schwer, sich unterzuordnen. Teamsportarten sind daher weniger geeignet. Wenn sie Sport treiben, geht es nicht um Höchstleistungen, sondern der Spaß steht im Vordergrund. Daher werden Sportarten mit spielerischem Charakter bevorzugt. Aber auch Trendsportarten gefallen ihnen sehr. Dazu gehören auch Schwimmen, Wasserski und Wakeboarding. Wassermann-Menschen können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihrem Bedürfnis nach Freiheit Ausdruck verleihen, wenn sie im Wasser spielen. Es gibt viele Möglichkeiten für Wassermann-Geborene, Sport zu treiben – alles was Du tun musst, ist herauszufinden, was Dir am meisten Spaß macht.

Sportarten wie Schwimmen, Inline-Skaten, Yoga und Pilates sind dabei richtig.

Element Feuer: Einzelkämpfer mit viel Power und Selbstbewusstsein

  • Widder (21. März – 20. April)
  • Löwe (23. Juli – 23. August)
  • Schütze (23. November – 21. Dezember)

Personen mit dem Element Feuer haben häufig tatsächlich entsprechend viel Feuer in sich, verfügen über viel Energie und sind selbstbewusste Menschen. Als Einzelkämpfer fühlen sie sich richtig wohl, wobei sich ihr Temperament manchmal nur schwer zähmen lässt. Menschen mit den Sternzeichen des Elements Feuer zeigen im Sport gerne ihre Stärke und fühlen sich wohl, wenn sie sich komplett verausgaben können.

Entsprechend eignen sich Einzelsportarten für Feuerzeichen am besten. Mit ihrem großen Selbstbewusstsein können sie sich gut durchsetzen und sehr erfolgreich sein.

Widder 21.03. bis 20.04.

Widder gehören zu den Personen, die Sport auf ihrer täglichen To-Do-Liste stehen haben. Sie sind äußerst gerne an der frischen Luft aktiv und benötigen Sportarten, bei denen sie sich auspowern können. Sie haben so viel Energie, dass sie zu Übertreibungen neigen. Widder-Menschen lieben Abenteuer und Wettkampfsportarten. Sie mögen es gerne anspruchsvoll und lieben herausfordernde Aufgaben. Egal, ob Karate oder Boxsport – Widder findet man oftmals an vorderster Front bei den härtesten Kampfsportarten! Aber auch ruhigere Sportarten wie Pilates oder Joggen können Widdern gut tun, um Stress abzubauen.

Laufen, Fußball, Fechten, Boxen, Kraft- und Motorsport gehören zu ihren Sportarten.

Löwe 23.07. bis 23.08.

Sportlich aktiv sein und faulenzen hat für den Löwen den gleichen Stellenwert. Er macht nur so viel Sport, um seinen Körper fit und in Form zu halten. Löwen möchten bewundert werden und stehen gerne im Mittelpunkt.

Bei Sportarten wie Golf, Reiten, Gruppenfitness im Studio oder dem Personal Training gelingt ihnen dies wunderbar.

Schütze 23.11. bis 21.12.

Schützen sind unabhängig, freiheitsliebend und suchen das Abenteuer. Sie treiben gerne und sehr oft Sport. Dabei bewegen sie sich gerne an der frischen Luft. 

Wenn Du ein Schütze bist, dann weißt Du, wie wichtig es ist, sich oft zu bewegen und aktiv zu sein. Der Schütze ist nämlich ein sehr aktives Sternzeichen mit viel Energie. Daher ist es nicht überraschend, dass viele Schützen gerne Sport treiben möchten. Sie lieben Abenteuer und haben eine starke Sehnsucht nach Freiheit.

Daher passen Outdoor-Aktivitäten ideal zum Schützen-Sternzeichen: Wandern, Klettern, Skifahren oder Reiten sind tolle Sportarten für den Schützen. Auch andere Action-Sportarten wie Surfen oder Tauchen können der perfekte Ausgleich sein. Für diejenigen von uns, die lieber etwas ruhigere Aktivitäten bevorzugen, empfehlen wir Yoga oder Pilates. Diese beiden Sportarten sind nicht nur gesund für den Körper und Geist, sondern helfen auch dabei, Stress abzubauen und neue Kraft zu schöpfen.

Hast Du schon mal über einen Ballsport nachgedacht? Basketball und Fußball sind ideal für den Schützen: Beide Sportarten erfordern Energie und Durchhaltevermögen – perfekte Eigenschaften dieses Sternzeichens! Auch Teamwork spielt in diesen Sportarten eine große Rolle und ist somit das perfekte Training für den starken Wettbewerbsgeist des Schützen-Sternzeichens. Egal, welchen Sport Du wählst – mit dem Schützen-Sternzeichen hast Du unglaubliche Energie und Motivation, um Deinen sportlichen Zielen näherzukommen! Also, worauf wartest Du noch? Setz Dir Deine Ziele und geh los.

Zu ihren Sportarten gehören Joggen, Reiten, Power Walken, Bogenschießen und Kanusport.

Element Erde: Ein langer Atem beim Sport

  • Stier (21. April–20. Mai)
  • Jungfrau (24. August–23. September)
  • Steinbock (22. Dezember–20. Januar)

Personen, deren Sternzeichen zum Element Erde zählen, gelten als sehr zuverlässig und verfügen über ein großes Durchhaltevermögen. Sie sind erst zufrieden, wenn sie eine Aufgabe sorgfältig zu Ende gebracht haben. Daher eignen sie sich vor allem für Sportarten, bei denen eine hohe Motivation und Sorgfalt notwendig sind.

Entsprechend sind Personen mit den Sternzeichen des Elements Erde sehr gut in Ausdauersportarten aufgehoben. Cardio-Einheiten setzen beispielsweise ein großes Durchhaltevermögen voraus, was nicht jedermanns Geschmack ist. Erdzeichen können hier allerdings wunderbar aufblühen.

Steinbock 22.12. bis 20.01.

Steinböcke sind Perfektionisten mit hohem Bewegungsdrang. Sie sind sehr diszipliniert und sehr ehrgeizig. Steinböcke lieben es, sich zu verausgaben und ihre physische Kraft zu testen. Ideal für sie ist also jede Art von Kraftsport, insbesondere Kampfsportarten wie Jiu-Jitsu oder Kickboxen. Auch Rudern oder Schwimmen sind gute Optionen für Steinböcke, da sie die Gelegenheit haben, ihre Körperlichkeit auszuleben.

Daher sind sie eher Einzelkämpfer und in Sportarten wie Wandern, Skifahren, Laufen bis hin zum Marathonsport gut untergebracht.

Stier 21.04. bis 20.05.

Der Stier ist ein Herdentier und liebt die Bewegung in der Natur. Es ist ihm sehr wichtig, Sport zu nutzen, um sich gesundheitlich fit zu halten. Daher versucht er, den Sport regelmäßig in seinen Alltag zu integrieren. Er fühlt sich am wohlsten in Teamsportarten wie:

Volleyball, Handball oder Fußball. Aber auch Tanzgruppen, Ballett oder Kurse im Fitnessstudio sind genau der richtige Sport für ihn.

Jungfrau 24.08. bis 23.09.

Jungfrauen schinden und verausgaben sich ungern und halten nicht viel von schweißtreibendem Sport. Für sie geeignet sind daher eher Sportarten mit Entspannungstechniken. Sie lieben es durchstrukturiert und gut geplant. Für sie ist daher ein Trainingsplan sinnvoll, den sie gut abarbeiten können.

Zu ihren Sportarten gehören Yoga, Meditation, Nordic Walking, Sport mit einem Personal Trainer.

Fazit: Für jedes Sternzeichen gibt es unterschiedliche Optionen, um die richtige Sportart zu treiben – ein wenig Forschungsarbeit vorausgesetzt. Ob Du Deine Sportart nun draußen in der Natur oder im Fitnessstudio ausüben möchtest, Du solltest Dich nach entsprechenden Möglichkeiten in Deiner Nähe erkundigen.

Unabhängig davon, welches Sternzeichen Du hast, das Wichtigste ist in jedem Fall, dass Du eine Sportart für Dich findest, die Dir wirklich Freude bereitet.

Jetzt teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
LinkedIn

Ähnliche Beiträge

Wolken am Holstentor

Bilder vom Holstentor kaufen

Infos zum Kauf von “Wir sind Lübeck”-Bildern Auf dieser Seite findest Du diverse Bilder vom Holstentor. Egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder in verschneiter Winterkulisse: Das

Weiterlesen »

Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert