Top 10 Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Charme und Geschichte einer Hansestadt

Die bezaubernde Hansestadt Lübeck an der Ostsee ist ein wahres Juwel, das Touristen mit ihrem reichen kulturellen Erbe, ihrer beeindruckenden Architektur und ihrer Rolle als ehemalige Hauptstadt der Hanse anzieht. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Lübeck vor und erklären, warum sie für Touristen so interessant sind. Unser Ziel ist es, Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Lübeck zu helfen und Ihnen einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Attraktionen und Erlebnisse zu geben, die Ihnen diese bezaubernde Hansestadt bietet.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Lübeck
Top 10 Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Lübecker Altstadt: UNESCO-Weltkulturerbe und historische Schätze

Die Lübecker Altstadt, ein herausragendes Beispiel für die Backsteingotik im nordeuropäischen Raum, wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt hat ihre mittelalterliche Struktur weitgehend bewahrt und bietet zahlreiche bedeutende Gebäude und Plätze, die einen Besuch wert sind:

  1. Holstentor: Das ikonische Wahrzeichen Lübecks und beeindruckendes Beispiel der Backsteingotik.
  2. Marienkirche: Die größte und bedeutendste Kirche der Stadt, ein Meisterwerk der Backsteingotik.
  3. Rathaus: Eines der ältesten und schönsten Rathäuser Deutschlands, das von der reichen Geschichte der Hansestadt zeugt.
  4. Markt: Das Herzstück der Altstadt und lebendiger Treffpunkt für Einheimische und Touristen.
  5. St. Petrikirche: Bekannt für ihre beeindruckende Aussichtsplattform, die einen Panoramablick über die Altstadt bietet.
  6. St. Aegidienkirche: Historische Kirche mit bemerkenswerten Kunstwerken und dem Heiligen-Geist-Hospital.
  7. Buddenbrookhaus: Literaturmuseum, das dem Leben und Werk von Thomas und Heinrich Mann gewidmet ist.
  8. Günter-Grass-Haus: Museum und Forum für Literatur und bildende Kunst, das dem Leben und Schaffen des Schriftstellers und Künstlers gewidmet ist.
  9. Wilhelm-Wagenfeld-Haus: Museum für Design, das die Werke des bekannten Industriedesigners zeigt.
  10. Museum Holstentor: Im Inneren des Holstentors gelegen, beleuchtet die Geschichte der Hansestadt Lübeck und ihre Bedeutung für Handel und Kultur in Nordeuropa.

Die Lübecker Altstadt bietet eine Fülle von historischen und kulturellen Schätzen, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen. Die einzigartige Architektur und die bedeutenden Gebäude und Plätze machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden, der die Stadt besucht.

Wahrzeichen Lübecks - Das Holstentor
Wahrzeichen Lübecks – Das Holstentor

Holstentor: Bedeutung, Geschichte und Museum des Lübecker Wahrzeichens

Das Wahrzeichen Lübecks und seine Geschichte

Das Holstentor ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lübecks und ein herausragendes Beispiel der Backsteingotik. Das Holstentor wurde im Zeitraum von 1464 bis 1478 errichtet und hatte sowohl die Funktion eines Stadttors als auch einer Verteidigungsanlage. Das Holstentor ist eines der letzten erhaltenen Stadttore der Hansestadt und ein Symbol für die einstige Macht und den Reichtum Lübecks. Es verfügt über zwei markante, leicht geneigte Türme und ein zentrales Gebäude mit einem prächtigen Giebel, auf dem die Inschrift „S.P.Q.L.“ (Senatus Populusque Lubecensis – Der Senat und das Volk von Lübeck) zu lesen ist.

Das Holstentor ist nicht nur ein beeindruckendes architektonisches Denkmal, sondern auch ein Zeugnis für die bedeutende Rolle, die Lübeck während der Hansezeit spielte. Als eines der wichtigsten Handelszentren des Mittelalters hatte die Stadt weitreichende Handelsbeziehungen und beeinflusste die Entwicklung von Architektur, Kunst und Kultur in der gesamten Region.

Holstentor-Museum: Einblicke in die Geschichte und Kultur der Hansestadt Lübeck

Das Holstentor-Museum, im Inneren des berühmten Holstentors gelegen, beleuchtet die Geschichte der Hansestadt Lübeck und ihre Bedeutung für Handel und Kultur in Nordeuropa. Die Ausstellungsräume präsentieren eine Vielzahl von Exponaten, einschließlich historischer Waffen, Rüstungen, Schiffs- und Stadtplanmodelle sowie Kunstwerke und Alltagsgegenstände aus der Hansezeit.

Interaktive Elemente und Audioguides bieten den Besuchern einen spannenden Einblick in das Leben und die Geschichte der Stadt. Hier erfahren sie mehr über Handelsrouten, durch das Holstentor transportierte Waren und die Lebensweise der Menschen in Lübeck während der Blütezeit der Hanse. Ein Besuch des Holstentors und des zugehörigen Museums ist für jeden Lübeck-Besucher ein absolutes Muss und ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die bedeutende Geschichte und das kulturelle Erbe dieser einzigartigen Hansestadt.

Ausstellung im Holstentor-Museum
Ausstellung im Holstentor-Museum

Lübecker Marienkirche: Architektonisches Meisterwerk und Symbol der Hansestadt

Die Lübecker Marienkirche, offiziell St. Marien zu Lübeck, ist die größte und bedeutendste Kirche der Stadt und ein Meisterwerk der Backsteingotik. Errichtet zwischen 1250 und 1350, diente sie als Hauptkirche der Hansestadt. Die Marienkirche beeindruckt durch ihre gewaltigen Ausmaße und filigrane Architektur, die sowohl die Fassade als auch das Innere des Gebäudes prägen. Ihr beeindruckender 125 Meter hoher Doppelturm ist weithin sichtbar und prägt das Stadtbild Lübecks.

Als Mutterkirche der Backsteingotik im Ostseeraum hat die Marienkirche zahlreiche Kirchenbauten in Nordeuropa beeinflusst. Sie ist zudem ein Symbol für die bedeutende Rolle, die Lübeck in der Geschichte und Entwicklung der Hanse spielte.

Marienkirche: Kunst, Glocken und Backsteingotik

Beeindruckende Kunstwerke und Historische Glocken

Im Inneren der Marienkirche entdecken Besucher zahlreiche eindrucksvolle Kunstwerke und historische Objekte. Hierzu zählen das prächtige Chorgestühl aus dem 14. Jahrhundert, das Sakramentshaus und der Lettner, ein gotischer Steinbau, der den Chorraum vom Kirchenschiff trennt. Die Kirche beherbergt zudem eine bedeutende Sammlung mittelalterlicher und moderner Glasmalereien sowie zahlreiche Epitaphe und Grabmäler.

Ein besonderes Highlight bilden die Glocken der Marienkirche. Die zwei größten Glocken, „Maria“ und „Petrus“, sind die schwersten und zweitschwersten Glocken Schleswig-Holsteins und zählen zu den größten mittelalterlichen Glocken Europas. Im nördlichen Turm untergebracht, erklingen sie zu besonderen Anlässen. Ein Besuch der Lübecker Marienkirche bietet ein beeindruckendes Erlebnis, das die Bedeutung und Schönheit der Backsteingotik sowie die reiche kulturelle Geschichte der Hansestadt Lübeck eindrucksvoll vermittelt.

Buddenbrookhaus
Buddenbrookhaus

Buddenbrookhaus: Literatur, Familie Mann und Kultur

Familie Mann & Literarische Verbindung

Das in der Mengstraße 4 gelegene Buddenbrookhaus ist ein bedeutendes literarisches Denkmal und eng mit der Familie Mann verknüpft. Hier wurde der Schriftsteller Thomas Mann geboren und verbrachte seine Kindheit, bevor er mit seiner Familie nach München zog. Das Buddenbrookhaus ist zudem eng mit seinem berühmtesten Roman „Die Buddenbrooks“ verbunden, der das Leben einer wohlhabenden Lübecker Kaufmannsfamilie über mehrere Generationen hinweg schildert. Der 1901 erschienene Roman brachte Thomas Mann 1929 den Nobelpreis für Literatur ein und machte ihn zu einem der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Die Familie Mann, zu der auch Thomas‘ Bruder Heinrich Mann und seine Nichte Erika Mann zählen, gehört zu den einflussreichsten literarischen Familien Deutschlands.

Museum und Veranstaltungen in Lübeck

Heute beherbergt das Buddenbrookhaus ein Literaturmuseum, das dem Leben und Werk von Thomas und Heinrich Mann gewidmet ist. Die Dauerausstellung präsentiert die Biografie der beiden Schriftsteller, ihre literarischen Werke und ihren Einfluss auf die deutsche und internationale Literatur. In den Ausstellungsräumen können Besucher Briefe, Manuskripte, Fotografien, Erstausgaben und persönliche Gegenstände der Familie Mann bestaunen. Darüber hinaus gibt es wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen literarischen Themen.

Das Buddenbrookhaus ist auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs, der regelmäßig Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge, Diskussionen und Workshops anbietet. Hier treffen sich Literaturinteressierte, um sich über das Werk der Familie Mann und die Literatur im Allgemeinen auszutauschen.

Europäisches Hansemuseum: Die Geschichte der Hanse und Lübecks Rolle

Die Hanse-Geschichte Lübecks

Das Europäische Hansemuseum in Lübeck ist das größte Museum, das der Geschichte der Hanse gewidmet ist. Die Hanse war eine mittelalterliche Handels- und Städtegemeinschaft, die vom 13. bis zum 17. Jahrhundert in Nordeuropa florierte und einen erheblichen Einfluss auf Handel, Politik und Kultur ausübte. Lübeck, als Gründungsmitglied und „Königin der Hanse“, spielte eine zentrale Rolle in dieser Gemeinschaft und war ein bedeutendes Handelszentrum, das weitreichende Handelsbeziehungen zu anderen Städten und Regionen unterhielt.

Im Europäischen Hansemuseum können Besucher die Entwicklung der Hanse und die Rolle Lübecks in diesem Netzwerk erforschen. Durch interaktive Ausstellungen und authentische Nachbildungen von Handelsschiffen, Kaufmannshäusern und Werkstätten wird die Geschichte der Hanse lebendig und nachvollziehbar. Das Museum zeigt auch, wie die Hanse den kulturellen Austausch und die Verbreitung von Ideen, Technologien und Kunstformen zwischen den Mitgliedsstädten und darüber hinaus förderte.

Europäisches Hansemuseum
Europäisches Hansemuseum

Europäisches Hansemuseum: Geschichte zum Anfassen

Ausstellungen und Veranstaltungen

Entdecken Sie die fesselnde Welt der Hanse im Europäischen Hansemuseum. In einer eindrucksvollen Dauerausstellung werden die Entstehung, Blütezeit und der Niedergang der Hanse lebendig. Verschiedene Themenbereiche beleuchten die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Hanse sowie das tägliche Leben der Händler und Bürger in den Hansestädten. Originale Artefakte, Modelle, Karten, interaktive Displays und multimediale Präsentationen vermitteln ein eindrucksvolles Bild der Geschichte der Hanse.

Neben der Dauerausstellung bietet das Museum wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen Aspekten der Hanse und ihrer Mitgliedsstädte. Regelmäßig stattfindende kulturelle Veranstaltungen wie Vorträge, Führungen, Workshops und Konzerte halten das historische und kulturelle Erbe der Hanse lebendig und fördern den Austausch zwischen den Besuchern.

Heiligen-Geist-Hospital: Mittelalterliches Sozialbauwerk

Geschichte und Architektur

Das Heiligen-Geist-Hospital ist eines der ältesten und besterhaltenen Sozialbauwerke des Mittelalters in Deutschland. 1286 gegründet, diente es als Unterkunft und Versorgungseinrichtung für Bedürftige, Kranke und Alte. Das imposante gotische Backsteingebäude spiegelt die soziale Verantwortung und den Wohlstand der Hansestadt Lübeck wider.

Die Architektur des Heiligen-Geist-Hospitals zeichnet sich durch eine lange Halle mit den charakteristischen „Kabäuschen“ aus, kleinen Wohnzellen, die entlang der Seitenwände angeordnet sind. Diese Kabäuschen boten Privatsphäre und Schutz für die Bewohner und sind ein besonderes Merkmal der mittelalterlichen Architektur des Hospitals. Zudem beeindruckt das Gebäude mit seinem großzügigen Innenhof und kunstvollen Ausstattung, die unter anderem Wandmalereien, Schnitzereien und Glasfenster umfasst.

Heilig-Geist-Hospital
Heiligen-Geist-Hospital

Heiligen-Geist-Hospital: Kultur und Geschichte

Veranstaltungen und Führungen

Das Heiligen-Geist-Hospital dient heute als kultureller Veranstaltungsort, in dem regelmäßig Konzerte, Lesungen und Ausstellungen stattfinden, welche die historische Atmosphäre des Gebäudes aufgreifen und bereichern. Insbesondere während der Adventszeit verwandelt sich das Hospital in einen beliebten Ort für den traditionellen Weihnachtsmarkt, der Kunsthandwerk, kulinarische Genüsse und festliche Stimmung bietet.

Interessierte Besucher können an Führungen teilnehmen, um mehr über die Geschichte, Architektur und Funktion des Heiligen-Geist-Hospitals zu erfahren. Diese Führungen bieten tiefe Einblicke in das soziale Leben des Mittelalters und die Rolle, die das Hospital in der Gemeinschaft der Hansestadt Lübeck spielte. Ein Besuch des Heiligen-Geist-Hospitals entführt in die Vergangenheit und vermittelt eindrucksvoll die Geschichte und Architektur des mittelalterlichen Lübecks, während ein tieferes Verständnis für das soziale Engagement der Stadt und ihrer Bürger ermöglicht wird.

Lübecker Rathaus: Prachtvolle Geschichte & Architektur

Historische Bedeutung und Architektur des Rathauses

Das Lübecker Rathaus zählt zu den bedeutendsten und prachtvollsten Rathäusern Deutschlands. Im 13. Jahrhundert erbaut, fungierte es als Sitz der städtischen Verwaltung und als Symbol für Macht und Wohlstand der Hansestadt Lübeck. Die beeindruckende Architektur des Rathauses ist eine faszinierende Mischung aus gotischen, Renaissance- und Barockelementen, die im Laufe der Jahrhunderte hinzugefügt wurden. Besonders hervorzuheben sind der prächtige gotische Saal, die filigrane Fassade und der imposante Renaissance-Treppenturm.

Das Lübecker Rathaus ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Zeugnis der Geschichte und der politischen Bedeutung der Stadt Lübeck als führendes Mitglied der Hanse. Es ist eng verknüpft mit der Entwicklung der Stadt und ihrer Rolle im Handel, der Politik und der Kultur, und symbolisiert die Autonomie und den Einfluss der Lübecker Bürger im Mittelalter und in der frühen Neuzeit.

Geheimnisse des Lübecker Rathauses: Architektur und Geschichte zum Greifen nah

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Lübecker Rathauses, indem Sie an einer spannenden Führung teilnehmen. Erforschen Sie dabei die beeindruckende Architektur, die historischen Räumlichkeiten und die politische Bedeutung dieses einzigartigen Bauwerks. Lassen Sie sich von den Geschichten des historischen Ratssaals, der Bürgermeistergemächer und der Schatzkammer verzaubern, die wertvolle Kunstwerke und Dokumente aus Lübecks Vergangenheit beherbergen.

Kulturelle Schätze im Herzen der Stadt: Veranstaltungen und politisches Leben

Erleben Sie das Lübecker Rathaus als lebendigen Veranstaltungsort, der kulturelle Events, Konzerte und Empfänge in seiner historischen Atmosphäre beheimatet. Die fortwährende Bedeutung des Rathauses zeigt sich auch in den regelmäßig stattfindenden Sitzungen des Stadtrats und der Verwaltung, die das politische Leben Lübecks prägen.

Lübeck vom Wasser aus entdecken: Bootsfahrt auf der Trave und den malerischen Kanälen

Erforschen Sie die historische Hansestadt Lübeck und ihre beeindruckende Backsteingotik-Architektur auf eine ganz besondere Art und Weise – bei einer Bootsfahrt auf der Trave und den idyllischen Kanälen. Genießen Sie die maritime Atmosphäre, während Sie die prächtigen Fassaden, Brücken und charmanten Gassen der Stadt vom Wasser aus bewundern.

Elektroboote Verleih - Boat Now
Elektroboote Verleih – Boat Now

Schiff ahoi! Bootstouren und Anbieter in Lübeck

In Lübeck stehen Ihnen verschiedene Anbieter für Bootstouren auf der Trave und den Kanälen zur Verfügung. Wählen Sie zwischen geführten Rundfahrten mit einem erfahrenen Kapitän und einem Reiseleiter oder individuellen Fahrten mit gemieteten Booten. Entdecken Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Lübecker Dom, die Marienkirche und das Heiligen-Geist-Hospital, oder erkunden Sie die malerischen Kanäle und verborgenen Schätze Lübecks.

Eintauchen in die Hansestadt: Reiseplanung und Tipps

Planen Sie Ihre Reise nach Lübeck sorgfältig und nutzen Sie die Empfehlungen für die Reiseplanung, um das Beste aus Ihrem Besuch herauszuholen. Berücksichtigen Sie bei der Planung mögliche Veranstaltungen oder Führungen und nehmen Sie sich mindestens zwei bis drei Tage Zeit, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und die Atmosphäre der Stadt in Ruhe genießen zu können.

Wissenswertes und Ressourcen für Ihren Lübeck-Besuch

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über Öffnungszeiten, Eintrittspreise und vergünstigte Angebote der Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen möchten. Nutzen Sie die offizielle Tourismus-Website der Stadt (www.luebeck-tourismus.de) für aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Führungen und besonderen Angeboten in Lübeck. Hier finden Sie auch Tipps für Unterkünfte, Verkehrsanbindungen und weitere Aktivitäten in der Umgebung von Lübeck.

Entdecken Sie die faszinierenden Facetten der Hansestadt Lübeck

Lübeck bietet eine Fülle von kulturellen Schätzen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Mit einer sorgfältigen Planung und den richtigen Informationen können Sie das Beste aus Ihrer Reise herausholen und die Hansestadt Lübeck in all ihrer Pracht und Vielfalt erleben.

Jetzt teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
LinkedIn

Ähnliche Beiträge

Wolken am Holstentor

Bilder vom Holstentor kaufen

Infos zum Kauf von „Wir sind Lübeck“-Bildern Auf dieser Seite findest Du diverse Bilder vom Holstentor. Egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder in verschneiter Winterkulisse: Das

Weiterlesen »

Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert